REHKEULE tasche

Neu

Frage 025: LIEBER AMPUTIEREN STATT TÖTEN?

"Netter" Ausschnitt aus meiner » "unverschämten" Bambi-Grafik.

Hochwertige Tasche aus schwerem Polyester – handgenäht und vollflächig bedruckt

Mehr Infos

Lieferzeit: 9-15 Werktage

30,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 70 cm
  • 40 cm
  • Mit RV
  • Ohne RV

Artikel-Infos

HERSTELLUNG Handgenäht und hochwertig verarbeitet in Deutschland
FORMAT Tasche: 40 cm x 40 cm – Henkel: 70 cm oder 40 cm
MATERIAL 100 % Polyester (ca. 340 g/m²), zertifiziert nach Brandschutzklasse DIN EN 13501-1. Bei 30º Grad waschbar. Alle beanspruchten Nähte sind doppelt genäht. Breite bequeme Baumwollhenkel.
DRUCK Motiv wird auf die Vorder- und Rückseite vollflächig gedruckt und anschließend zur Tasche genäht.
EXTRA Mit oder ohne Reißverschluss wählbar.
SERIE HUMAN ANIMALS

Hintergrund

Richard David Precht stellte in seiner Philosophiesendung die Frage: „Dürfen wir Tiere essen?“ Sein Gast, der katholische Philosoph Robert Spaemann, hat sich intensiv mit Fragen der Tierethik beschäftigt. Er hält den Verzehr von Fleisch für gerechtfertigt - entsprechend der christlichen Auffassung, dass Gott auch die Tiere geschaffen habe, damit der Mensch sie sich zu Nutze mache.

Precht forderte Speamann u.a auf sich folgende Situation vorzustellen: „Sie kaufen kein Reh zu Weihnachten, sondern sie gehen zu jemanden der Wild züchtet. Sie suchen sich ein Reh aus. Das Reh wird betäubt und dann wird ihm ein Bein amputiert. Danach wird es wieder sorgfältig zugenäht. Es ist dann ein dreibeiniges Reh, kann aber in Gefangenschaft als dreibeiniges Reh überleben. Und sie essen die Rehkeule. Würden sie das machen?“ (Quelle: ZDF Sendung » „PRECHT“)

WÜRDEST DU? :-P


» ALLE "REHKEULE" ARTIKEL

Das könnte Dir dazu gefallen