SCHWEIN 59 postkarte Vergrößern

SCHWEIN 59 postkarte

4-00411

Neu

Frage 011: IST ES NICHT MAKABER DENJENIGEN ZU KENNEN, DEN MAN ISST? –

In Gedenken an alle von Menschenhand getöteten & von Menschenmund verzehrten Schweine. Sie warten mit großer Wahrscheinlichkeit in keinem Schweinehimmel auf uns… keinem Gott sei Dank! –

Postkarte auf 300g Recyclingpapier – Frage und Hintergrundfakt auf der Rückseite.

Mehr Infos

Lieferzeit: 3-5 Werktage

1,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel-Infos

FORMAT 148 mm x 105 mm
MATERIAL 300 g Recyclingpapier
DRUCK CMYK Vierfarb-Offsetdruck
EXTRA Frage und Hintergrundfakt auf Rückseite
TECHNIK Digitale Zeichnung mit Photoshop/Grafiktablett
SERIE HUMAN ANIMALS | Questions

Hintergrund

» Ein Berliner Student und ein Brandenburger Landwirt gehen in der Fleischerzeugung neue Wege. Gemeinsam starten Dennis Buchmann und Bernd Schulz den Versuch, Tierhaltung persönlicher zu machen. In ihren Schweineshop meinekleinefarm.org kann man sich genau das Schwein aussuchen, welches später auf den eigenen Teller landen soll.

Dafür werden die Tiere von Geburt an gefilmt. Anhand der veröffentlichten Bilder können die interessierten Fleischesser dann im Internet abstimmen, welches Tier geschlachtet, verarbeitet und anschließend per Post verschickt wird. Die Idee dahinter: Wer sich ein Leben lang kennt, der respektiert sich auch. Denn wer die Wurst isst, soll ganz genau wissen, welches Schwein das Fleisch geliefert hat. « (Quelle: » netzkonsum.de)

» ALLE ERHÄLTLICHEN ARTIKEL MIT „SCHWEIN“!

Hochwertige Karte zum Sammeln oder besser noch: einfach frankieren und einem lieben Bekannten als Diskussionsgrundlage schicken - So eine „echte Post“ im „E-Mail-Zeitalter“ kommt immer gut an! ;-)

Das könnte Dir dazu gefallen