Würde Sie auch ein Gorillababy verfüttern?


DAS PERFEKTE BRATHUHN - HUMAN ANIMALS | Study by Roland Straller




„Warum nicht?...


...Soweit sind wir nur noch nicht. Aber wenn wir mal in 20 Jahren so weit mit der Zucht von Gorillas kommen sollten, dass wir auch überzählige Tiere haben, dann ja, um einen gesunden Bestand zu sichern“, meinte Bengt Holst in einem STERN Interview (Ausgabe Nr. 15/2015).

Der Zoochef von Kopenhagen sorgte weltweit für Empörung, als er am 9. Februar 2014 die Giraffe „Marius“ per Kopfschuss tötete, vor dem Zoopublikum zerlegte und anschließend an die Löwen verfüttert.

Im März 2014 tötete der Zoo dann vier der Löwen, an die die Giraffe verfüttert worden war. Es handelte sich um zwei ältere Zuchtlöwen und deren Nachwuchs. Der Zoo wollte damit Platz für eine neue Generation schaffen. (Quelle: FAZ vom 25.03.2014)


ZOOS SIND UNRECHTS-INSTITUTIONEN!

Unterstütze mit dem Kauf eines » GORILLABABY-Shirts die zookritische Tierrechtsarbeit von » EndZOO International


Die Tierrechtsorganisation EndZOO möchte die Öffentlichkeit in erster Linie über das tägliche Unrecht, das nichtmenschlichen Tieren in der Zoo-Gefangenschaft widerfährt, aufklären. EndZOO will aber auch die ständigen Unwahrheiten, Missstände oder Verstöße, die eine Gefangenschaft in Zoos, Wild-, Tier- oder Safariparks unweigerlich mit sich bringt, öffentlich machen. Verantwortliche werden so in die Pflicht genommen.

» endzoo.org


» Alle "HUMAN ANIMALS"

» ALLE "GORILLABABY" ARTIKEL