SOLLTEN VEGGIES AUCH „RAUBTIERE“ AM TÖTEN HINDERN? –


PREDATOR - HUMAN ANIMALS | Question by Roland Straller





Vegetarier und Veganer leiden unter Schuldgefühlen, wenn sie die Futternäpfe ihrer tierischen Hausgenossen täglich mit fleischhaltigen Menüs füllen müssen.

Hank Rothgerber von der University of Bellarmine in Kentucky interviewte 2013 mehr als 500 Vegetarier und Veganer, von denen 72 Prozent mit Hunde oder Katzen zusammenlebten. Im amerikanischen Fachmagazin „Appetite“ zeigt Rothgerber einen Konflikt auf, den er „tragisch“ nennt: Seine Probanden gaben zu Protokoll unter Schuldgefühlen zu leiden, manche fühlten sich gar wie Heuchler. Besonders im Zwiespalt waren Veganer und Vegetarier, die sich als ethisch motiviert bezeichneten – im Unterschied zu denjenigen, die aus Gesundheitsgründen auf Fleisch verzichteten. « (Quelle: FAZ.net/2013)

Schon mal die wahre Geschichte vom vegetarischen Löwen Little Tyke gehört?




» ALLE "HUMAN ANIMALS"

» ALLE ARTIKEL MIT "LÖWE"